News

30.06.2020

Mittagsbetreuung nach Wunsch und Bedürfnis

Essen, das Spass macht und trotzdem gesund ist. Ein Ort, wo sich die Kinder entspannen können, aber auch Platz zum ausgelassenen Spielen haben. Das alles bietet die Fita in Pratteln.

Als Eltern hat man es nicht leicht. So viele Ansprüche gilt es zu erfüllen: unterschiedliche Kindergarten- und Schulzeiten, jeden Tag ein ausgewogenes Essen auf den Tisch bringen und dazu noch einer Arbeit nachgehen, die sich nicht unbedingt nach dem Familienzeitplan richtet. Zum Glück gibt es in Pratteln die Fita. Die schulergänzende Freizeitbetreuung bietet Mittags- und Nachmittags-Module, die man je nach Bedürfnis buchen kann. Das Angebot gilt für Kinder von 5 bis 12 Jahren.

Regionales Essen
Das Essen wird vom Catering-Service «AIP plus» in Pratteln gekocht. Die vielfältigen Menüs sind generell ohne Schweinefleisch. Für eine vegetarische Alternative ist gesorgt. Die Essräume sind auf verschiedene Zimmer aufgeteilt und werden in Altersgruppen unterteilt, um den Kindern eine möglichst stressfreie Zeit während dem Mittagessen zu gewährleisten. Im Sommer gibt es sogar eine Sommerterrasse.

Erholung & Auspowern
Nach dem Mittagessen können sich die Kinder in diversen Räumen oder im Garten erholen. Zudem besteht die Möglichkeit für Ping-Pong, Mini-Indoor-Fussball und vieles mehr. Auch Platz und Ruhe für die Hausaufgaben ist garantiert.

Wege & Transport
Die Fita liegt zentral an der St. Jakobsstrasse 43 (ehemaliges Kantonales Sportamt). Damit auch kleinere Kinder sicher zur Fita kommen, bieten die Mitarbeitenden Transportmöglichkeiten oder eine Weg-Begleitung.

Pratteln subventioniert Elternbeiträge
Die Gemeinde unterstützt das Angebot, indem sie Elternbeiträge mitsubventioniert. Interessierte Eltern können sich direkt an die Gemeinde wenden. Weitere Infos zur Fita finden sich auf www.fita.ch

zurück